Über uns

 Humer2013-WL_209-p

Unser Weingut liegt an den südöstlichen Hängen und Ausläufern des Manhartsberges. Großen Einfluss auf den Wein übt – neben dem Klima – der typische Boden dieses Gebietes aus. Löss, Sand und Lehm, manchmal sogar Urgestein sorgen für eine eigenständige, charakteristische Typizität.

Als Familienbetrieb ist unser Weingut seit zwei Generationen die Lebensgrundlage.

Unser Bemühen gilt neben der Sortenvielfalt der verlässlichen Qualität. Seit 1996 führen Margit und Andreas Humer den Betrieb.

An erster Stelle steht die Traube, deren Qualität maßgeblich das Ergebnis bestimmt. Durch die Kombination von traditionellem Wissen und Erfahrung mit moderner Kellereitechnik werden sortentypische Lagenweine und kräftige Jahrgangsweine gekeltert.

Auf 21 Hektar Weingärten, unter sorgfältiger Pflege und bewusstem Verzicht auf Quantität, ­verleihen wir unseren Weinen den unverwechselbaren Ausdruck und Charakter.

Ein besonderes Augenmerk wird auf die ökologische Bewirtschaftung nach den KIP-Richtlinien (kontrollierte integrierte Produktion) zur Erhaltung des Lebensraumes gelegt.

Im Keller, bei einer Temperatur von etwa 10° C lagert der Rotwein in Holzfässern. Beim Weißwein kommen Edelstahltanks zur Anwendung.

Der Grüne Veltliner, der regionale Klassiker, wird in verschiedenen Stufen ausgebaut, unter anderem als Weinviertel DAC. Aufregende Jahrgänge sind in unserem Angebot vertreten, zum Beispiel: Roter Veltliner, Frühroter Veltliner, Rivaner, Weißburgunder, Riesling, Chardonnay, Gewürztraminer, Zweigelt, Blauer Portugieser und Blauburger.